copyclip: Konsole zu Zwischenablage und zurück

Ich gehöre zu den Leuten, die unter Windows aufgeschmissen sind, wenn sie ihre geliebten Unix-Tools (grep, sort, uniq, etc.) nicht benutzen können. Glücklicherweise steht mit MSYS eine hervorragende Portierung der Tools auf Windows zur Verfügung. Allerdings operieren diese Tools meistens auf stdin/stdout oder Textdateien, während man unter Windows den Text meistens in Editoren, Mailprogrammen oder Excel, Word & Co. stecken hat. copyclip verknüpft die Zwischenablage mit der Konsole, indem es Text in beide Richtungen transferieren kann:

C:\>dir /b | copyclip
C:\>copyclip -p | sort | uniq | copyclip

Mit dem Parameter -p werden die Daten aus der Zwischenablage auf stdout ausgegeben ("paste"), ohne Parameter werden die Daten von stdin in die Zwischenablage übertragen.

Manchmal hat man auch das Problem, Text mit Formatierung in der Zwischenablage zu haben (z.B. aus Word kopiert) und ihn irgendwo wieder einfügen zu wollen, ohne die Formatierung mitzunehmen (z.B. in eine E-Mail). Früher habe ich immer den Umweg über einen Texteditor genommen, jetzt habe ich einen Shortcut auf folgende Befehlszeile:

C:\>copyclip -p | copyclip

Downloads

Version Datum Änderungen Datei Beschreibung
1.0 2012-02-09 Erstes Release copyclip-1.0.win32.zip Binaries für Win32
copyclip-1.0.src.zip Quellcode